Spenden-Tafel

 

 

Stiftung für Medienvielfalt

 

BLKB Jubiläumsstiftung

 

 

Privatpersonen
A.B. aus Kaiseraugst
Anne-Käthi Wildberger
Armin Vogt aus Basel
Atelier für Arbeiten mit Stein
Atelier Gillmann + Co GmbH
B.A. aus Basel
B.K. & B.K.
Balz Raz
Beat Lehmann aus Basel
C. Speitel
C.M. & A.M.
Christian Sutter-Lukanow
D.D. aus Basel
Elisabeth Tschudi-Moser
Eva Herzog
Franziska von Blarer
Hans Furrer
Heiner Dalcher
Heinz Stahlhut
J. Finsterwald
Jürg Ewald
L.B. aus Basel
Linde & Martin Meneghin
M.G.
M.M aus Basel
Marianne Mattmüller
Mathias Bonert
P. Jaccoud
P.S. aus Basel
Regula Rappo-Raz aus Basel
S. Kubli Fürst
S. Scherrer & Benedikt Marzahn
S. Strub aus Basel
S.J. & M.J. aus Therwil
Susanne Wyttenbach
V.S. aus Gattikon

 

Sowie zahlreiche weitere
anonyme Spenderinnen und Spender

 

Gare des enfants, «Toy Piano», Foto: © Bettina Matthiessen

Kinder und Kultur

Editorial aus ProgrammZeitung Februarheft 2022

21.1.2022

Sabine Knosala

Basel bietet für Familien ein reichhaltiges Kultur-programm. Darüber berichtet die ProgrammZeitung regelmässig.

Wer Kinder hat, der bleibt zu Hause: So lautet eine landläufige Meinung. Dass dies nicht stimmen muss, zeigt folgende Anekdote: Eine Familie erzählte mir, dass ihr die ProgrammZeitung regelmässig den Sonntagnachmittag rettet. Der Grund: Bei uns kann man in der Agenda für jeden Tag des Monats nachschauen, was man gemeinsam mit den Kindern unternehmen kann. Kulturelle Angebote für Familien werden sowohl in der gedruckten Agenda wie auch in der Online-Agenda der ProgrammZeitung separat ausgewiesen und können in Form unseres digitalen Tages-Newsletter auch abonniert werden.

Schwerpunkt Musik.

Und zu entdecken gibt es in der Kulturstadt Basel für Familien so einiges. Das zeigt sich auch im redaktionellen Teil: So haben wir diesmal eine Übersicht erstellt, welche Konzerte Gross und Klein gemeinsam besuchen können inklusive einem Extra-Tipp für Aufführungen im Theater Basel. Musik ist denn auch ein weiteres grosses Thema in dieser Ausgabe: Die ProgrammZeitung hat sich mit der Leitung des Gare du Nord, Désirée Meiser und Johanna Schweizer, unterhalten. Der Bahnhof für Neue Musik wird im Februar nämlich 20 Jahre alt. Auch den Dirigenten Christian Knüsel haben wir interviewt, der das Neue Orchester Basel in den letzten zehn Jahren zum Erfolg geführt hat. Eine bemerkenswerte Persönlichkeit ist sicher auch Frank Matter, der letzten Herbst mit «Parallel Lives» den Basler Filmpreis gewonnen hat: Den Filmemacher und sein Werk, das diesen Monat in den Kinos anläuft, stellen wir Ihnen ebenfalls vor. 

Hinweise auf weitere Kulturveranstaltungen und Rubriken, die Ihnen einen Blick hinter die Kulissen der Kulturwelt ermöglichen, wie beispielsweise «Ein Tag im Leben von ...», runden den redaktionellen Teil ab. Nun wünsche ich Ihnen viele spannende Kulturentdeckungen – egal, ob in Begleitung von jungen Kulturbegeisterten oder ohne!

 

Editorial

Editorial aus 
dem Juniheft 2022

Der Preis ist heiss

Sabine Knosala

Editorial

Editorial aus 
dem Maiheft 2022

Kunst und Architektur

Sabine Knosala

Editorial

Editorial aus 
dem Aprilheft 2022

Krieg in Europa

Sabine Knosala

Editorial

Editorial aus 
dem Märzheft 2022

Frühlingserwachen

Sabine Knosala

Editorial

Editorial aus 
dem Februarheft 2022

Kinder und Kultur

Sabine Knosala

Editorial

Editorial aus 
dem Januarheft 2022

Neujahrswünsche

Sabine Knosala

Editorial

Editorial aus 
dem Dezemberheft 2021

Es weihnachtet sehr ... auch in der Kultur

Sabine Knosala

Editorial

Editorial aus 
dem Novemberheft 2021

Ein Leben für die Literatur

Sabine Knosala

Editorial

Editorial aus 
dem Oktoberheft 2021

Gegen den medialen Einheitsbrei

Sabine Knosala

Editorial

Editorial aus 
dem Septemberheft 2021

Endlich wieder Live-Kultur!

Sabine Knosala