Spenden-Tafel

 

 

Stiftung für Medienvielfalt

 

BLKB Jubiläumsstiftung

 

 

Privatpersonen
A.B. aus Kaiseraugst
Anne-Käthi Wildberger
Armin Vogt aus Basel
Atelier für Arbeiten mit Stein
Atelier Gillmann + Co GmbH
B.A. aus Basel
B.K. & B.K.
Balz Raz
Beat Lehmann aus Basel
C. Speitel
C.M. & A.M.
Christian Sutter-Lukanow
D.D. aus Basel
Elisabeth Tschudi-Moser
Eva Herzog
Franziska von Blarer
Hans Furrer
Heiner Dalcher
Heinz Stahlhut
J. Finsterwald
Jürg Ewald
L.B. aus Basel
Linde & Martin Meneghin
M.G.
M.M aus Basel
Marianne Mattmüller
Mathias Bonert
P. Jaccoud
P.S. aus Basel
Regula Rappo-Raz aus Basel
S. Kubli Fürst
S. Scherrer & Benedikt Marzahn
S. Strub aus Basel
S.J. & M.J. aus Therwil
Susanne Wyttenbach
V.S. aus Gattikon

 

Sowie zahlreiche weitere
anonyme Spenderinnen und Spender

 

Bild: Lena Eriksson (2009)

Hauskultur aus Ausgabe 6/2018

Dagmar Brunner

Nun hat sich der Tagi die BaZ geschnappt, aber wohin das führen wird, ist noch ebenso offen wie die künftige Inten­danz am Theater Basel. Lieber gratulieren wir der Kultur­zeitschrift ‹Lettre International›, die im Juni ihr 30-jähriges Bestehen mit einer reichhaltigen Jubiläumsausgabe feiert. Seit Beginn leitet Frank Berberich die deutsche Redaktion in Berlin und kreiert mit Beiträgen aus aller Welt vier gross­formatige Hefte pro Jahr, mit tiefschürfenden Texten und attraktivem Bildmaterial.

In unserem letzten Heft ist auf Seite 21 eine junge Demon­strantin gegen den Vietnam-Krieg 1968 abgebildet (nota­bene vor der Volksbank, unserem heutigen Domizil, dem Unternehmen Mitte). Bleibt nachzutragen, dass es sich hierbei um Doris Moser Tschumi handelt, die von ihrem
Vater Walter Moser-Kehrli fotografiert wurde.

Nachgetragen sei auch ein Dank für das grosse Interesse an der Verleihung unseres 10. PriCülTür an Barbara Buser. Bilder sowie die wunderbare Laudatio von Tilo Richter finden Sie auf unserer Webseite.

Zu unserer Ex-Hausgenossin Freie Gemeinschaftsbank, die jetzt in Bahnhofsnähe logiert, ist ein Buch erschienen, das ihre Entwicklung und Besonderheiten beleuchtet. Es finden dort auch immer wieder Veranstaltungen statt, derzeit etwa zu Geldfragen (siehe S. 46).

♦ ‹Lettre International› Nr. 121: ab Do. 7.6.2018, www.lettre.de

♦ Podium ‹Basel nach dem BaZ-Verkauf›: Di. 26.6.2018, 18:30, Offene Kirche Elisabethen (siehe S. 46)

 

Hauskultur

Hauskultur aus 05/2019

Empfehlungen [...]

Hauskultur

Hauskultur aus 04/2019

Ende Februar, kurz nachdem unser Märzheft in Druck gegangen war, gab die Stiftung für Medienvielfalt bekannt [...]

Hauskultur

Hauskultur aus 03/2019

Seit dem 25. Januar sind wir an
unserem neuen Verlagsdomizil – und es fühlt sich gut an! [...]

Hauskultur

Hauskultur aus 01/2019

Wer hätte gedacht, was das Jahr 2018 alles mit sich bringt! [...]

Hauskultur

Hauskultur aus 12/2018

Der Medienabbau geht in erschreckendem Tempo und Umfang weiter, traf jüngst [...]

Hauskultur

Hauskultur aus 11/2018

Nun ist es genehmigt: Tamedia kommt
nach Basel, übernimmt die ‹BaZ› [...]

Hauskultur

Hauskultur aus 10/2018

Die Kultursendungen von SRF werden künftig im Meret-Oppenheim-Haus [...]

Hauskultur

Hauskultur aus 9/2018

Anfang August kam unsere neue Teamkollegin Jasmin Blätter an Bord [...]

Hauskultur

Hauskultur aus 7–8/2018

Unerfreulich von sich reden macht
derzeit die Firma Schwabe [...]

Hauskultur

Hauskultur aus 6/2018

Nun hat sich der Tagi die BaZ geschnappt [...]