Spenden-Tafel

 

 

Stiftung für Medienvielfalt

 

BLKB Jubiläumsstiftung

 

 

Privatpersonen
A.B. aus Kaiseraugst
Anne-Käthi Wildberger
Armin Vogt aus Basel
Atelier für Arbeiten mit Stein
Atelier Gillmann + Co GmbH
B.A. aus Basel
B.K. & B.K.
Balz Raz
Beat Lehmann aus Basel
C. Speitel
C.M. & A.M.
Christian Sutter-Lukanow
D.D. aus Basel
Elisabeth Tschudi-Moser
Eva Herzog
Franziska von Blarer
Hans Furrer
Heiner Dalcher
Heinz Stahlhut
J. Finsterwald
Jürg Ewald
L.B. aus Basel
Linde & Martin Meneghin
M.G.
M.M aus Basel
Marianne Mattmüller
Mathias Bonert
P. Jaccoud
P.S. aus Basel
Regula Rappo-Raz aus Basel
S. Kubli Fürst
S. Scherrer & Benedikt Marzahn
S. Strub aus Basel
S.J. & M.J. aus Therwil
Susanne Wyttenbach
V.S. aus Gattikon

 

Sowie zahlreiche weitere
anonyme Spenderinnen und Spender

 

‹Invisible Lands›, Livsmedlet Theatre, Foto: Pernilla Lindgren

ProgrammZeitung aus dem Septemberheft 2019, S. 16

«Hier stehen wir nun!»

Verena Stössinger

Das 10. BAFF-Festival zeigt aktuelles Figurentheater.
Für Marius Kob, den Figurentheater-Profi, und Katrin Doppler (Choreografin, Theaterwissenschaftlerin, Kura-torin) ist es schon die dritte Ausrichtung des Interna-
tionalen Basler Figurentheater-Festivals (BAFF), das
Christian Schuppli 1995 ins Leben gerufen hat. Und
ihr fünftägiges Jubiläumsprogramm dokumentiert dabei auch wieder die aktuellen Entwicklungen innerhalb der (inter)nationalen Szene. 

Sie gehen in Richtung Transdisziplinarität und Koope-ration. «Wo kann man über Grenzen schreiten und sehen, wie andere Künste das Figurentheater befruchten?», sei
die Ausgangsfrage gewesen, sagt Kob. Nicht nur rund
um das Festivalzentrum auf dem Münsterplatz werden deshalb Produktionen zu sehen sein, die keine traditionelle Bühnensituation mehr brauchen und (auch) erarbeitet
sind von Kunstschaffenden, die nicht Figurentheater-
spieler sind. 

Räume, Körper, Klänge.
Schon der Vorevent setzt ein Signal. Im Gare du Nord
wird im Rahmen des Festivals ‹ZeitRäume› ‹Cyber String Species› des Kollektivs Mycelium gezeigt, ein «inszeniertes Konzert mit technisch verbesserten Musikern», das Kob
und Doppler «angestupst» haben. Im Museum der Kulturen inszeniert die Künstlerin Magali Rousseau eine «poetische Fluginstallation»; das Cabinet Fatalia ist Wunderkammer, Rauminstallation und Objekttheater zugleich, ein «mobiles Schaukabinett», und Philipp Längs ‹Klängbus› ein Camion als Ort für Musik von Instrumenten und Klangobjekten.
In Kooperation mit dem Luststreifen Film Festival werden Kurzfilme präsentiert, und in der Kaserne erarbeitet
das libanesische Collectif Kahraba mit der Jugendtheater-gruppe des Theater Basel ein Stück mit dem Titel ‹Migraaaant›.

Es gibt experimentelle «Kurzstückspaziergänge» und ein Konzert der Berner Punk-Band Revolting Puppets im Hirscheneck, dazu aber auch formal Traditionelleres. Das Collectif Kahraba etwa braucht für ‹Géologie d’une fable› vor allem viel Lehm, das Teatro delle Briciole für das «Pop Up»-Stück für Zuschauende ab 3 Jahren aufklappbare Buchseiten. Eine Schulklasse aus Dittingen ist noch dabei, mit Frida Viviana Leon Beraud und der Theaterpädagogin Cynthia Coray ‹Im Wald› zu erarbeiten, ein Bühnenstück voller Märchenelemente. ‹Mit der Zeit muss man gehen› von Dakar Produktion schliesslich ist ein Erzähltheater über das Erben, und auch Kasperli, der gute alte, fehlt nicht. Thalia’s Kompagnons spielen ‹Kasper in Teufels Küche› als Stück für Erwachsene. Kasper gerät darin nämlich in eine Sinnkrise – etwas, was dem Festival selbst nicht passiert.
 

• 10. Festival BAFF!: Mi 25. bis Sa 28.9., diverse Spielorte,  
    www.figurentheaterfestival.ch

•  Ausserdem: Ausstellung ‹Bima, Kasper und Dämon›:
    bis So 2.8.2020, Museum der Kulturen, Basel, www.mkb.ch


 


Highlights

Highlight Novemberheft 2019

Lebensnahe Geometrie
und Technik

Der Wissenschaftler, Erfinder
und Künstler Paul Schatz wird festlich gewürdigt.

Highlights

Highlight Novemberheft 2019

Wirksame Förderung

Der Rockförderverein RFV Basel feiert
an seinem 25-Jahre-Jubiläum die gesamte Popszene der Region.

Highlights

Highlight Novemberheft 2019

Schutz, Verwandlung, Spiel?

Zum Thema Maske legt das
Aargauer Kunsthaus prominente künstlerische Positionen aus.

Highlights

Highlight Oktoberheft 2019

Schutz, Verwandlung, Spiel?

Zum Thema Maske legt das
Aargauer Kunsthaus prominente künstlerische Positionen aus.

Highlights

Highlight Oktoberheft 2019

Sounds im Schummerlicht

Die Baloise Session feiert
grosse Stimmen und holt alte Perlen
aus der Versenkung.

Highlights

Highlight Oktoberheft 2019

Protest, Erinnerung, Spiritualität

Culturescapes 2019 stellt die aktuelle
Kulturlandschaft Polens vor. 

Highlights

Highlight Septemberheft 2019

Eine Hochburg der Ästhetik

Das Vitra Design Museum feiert
seinen 30. Geburtstag.

Highlights

Highlight Septemberheft 2019

«Hier stehen wir nun!»
Das 10. BAFF-Festival zeigt aktuelles Figurentheater.

 

Highlights

Highlight Septemberheft 2019

Raum erzeugt Klang, Klang
kreiert Raum

Das Festival ‹ZeitRäume Basel› verbindet zeitgenössische Musik und Architektur.

Highlights

Highlight Sommerheft 2019

Sich ans Bild heranschleichen

Der Südafrikaner William Kentridge
gibt Einblick in sein vielfältiges Werk.