Spenden-Tafel

 

 

Stiftung für Medienvielfalt

 

BLKB Jubiläumsstiftung

 

 

Privatpersonen
A.B. aus Kaiseraugst
Anne-Käthi Wildberger
Armin Vogt aus Basel
Atelier für Arbeiten mit Stein
Atelier Gillmann + Co GmbH
B.A. aus Basel
B.K. & B.K.
Balz Raz
Beat Lehmann aus Basel
C. Speitel
C.M. & A.M.
Christian Sutter-Lukanow
D.D. aus Basel
Elisabeth Tschudi-Moser
Eva Herzog
Franziska von Blarer
Hans Furrer
Heiner Dalcher
Heinz Stahlhut
J. Finsterwald
Jürg Ewald
L.B. aus Basel
Linde & Martin Meneghin
M.G.
M.M aus Basel
Marianne Mattmüller
Mathias Bonert
P. Jaccoud
P.S. aus Basel
Regula Rappo-Raz aus Basel
S. Kubli Fürst
S. Scherrer & Benedikt Marzahn
S. Strub aus Basel
S.J. & M.J. aus Therwil
Susanne Wyttenbach
V.S. aus Gattikon

 

Sowie zahlreiche weitere
anonyme Spenderinnen und Spender

 

Hauskonzerte bei Samuel Kopp, Foto: Jonas Jecker

ProgrammZeitung aus dem Oktoberheft 2022, S. 9

Musique intime

Dagmar Brunner

Hauskonzerte sind ein besonderer Genuss, etwa die
von Samuel Kopp.

Seit 22 Jahren bietet Samuel Kopp regelmässig Gelegen-heit, musikalisch und atmosphärisch in längst vergangene Epochen einzutauchen. In seinem schmucken, mit ausge-suchten Antiquitäten ausgestatteten, neubarocken Haus von 1906 veranstaltet er jede Saison an vier Wochenenden Konzerte mit vokaler und instrumentaler Kammermusik, die er gemeinsam mit Profis verschiedener Genres präsen-tiert und sowohl sachkundig wie unterhaltsam kommen-tiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Werken aus dem
18. bis zum frühen 20. Jahrhundert, die auf Instrumenten der jeweiligen Zeit erklingen. Das Publikum kann die Darbietungen aus nächster Nähe im stilvoll renovierten Parterre-Salon erleben. Samuel Kopp wurde 1958 in Basel geboren und studierte nach seiner Klavierausbildung auch Fortepiano bei Jean Goverts und Cembalo bei Jos van Immerseel. Er trat im In- und Ausland als Solist, Kammer-musiker und Liedbegleiter auf, erhielt etliche Auszeich-nungen und veröffentlichte mehrere CDs. Während gut sieben Jahren leitete er das Ensemble Café-Concert, mit dem er vielerorts in Grandhotels, auf Festivals und in Radiosendungen auftrat. Er organisiert auch immer wieder Konzerte für diverse Veranstalter wie Theater, Museen
oder Orchester. Musik und Mode. Seit früher Kindheit ist Kopp aber nicht nur der Musik, sondern auch anderen schönen Dingen verfallen und ein leidenschaftlicher Flohmarktgänger, Sammler und Schmuckgestalter. Schon als Kind bastelte er «Kronjuwelen» aus Zahnpasta-Tuben, später lernte er einige Zeit bei einem Goldschmied und eignete sich über die Jahre ein immenses Wissen über Schmuck- und Modegeschichte an. «Bijoux et musique» heisst etwa eine Veranstaltung, die er sporadisch durchführt, eine historische Kostümschau mit passendem Schmuck, Dekor, Livemusik und Gesang (die man auch buchen kann). Filmausschnitte aus den bisherigen Folgen sind auf der Website aufgeschaltet. Sein aktuelles Konzertprogramm beginnt Ende Oktober mit Barockwerken für Hausorgel und Hammerflügel, im Januar folgen Schubertlieder, im März venezianische Musik für Cello und Tasteninstrument, und im Mai runden späte Klavierstücke von Mozart die Serie ab.

Hauskonzerte bei Samuel Kopp: ab Sa 29.10., Burgunderstr. 6, Basel, www.samuelkopp.com

 

Highlights

Highlight Dezemberheft 2022

Plädoyer für einen gesunden, 
respektvollen Ballettunterricht

Die Enthüllung der Missstände an der Ballettschule Theater Basel hat die Region erschüttert.

Highlights

Highlight Dezemberheft 2022

Ein Jahrhundert Rundfunk

Das Radio ist aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken. Das ist seine Geschichte in der Schweiz.

 

Highlights

Highlight Dezemberheft 2022

Stimme der Region

Programmleiter Benjamin Bruni erklärt,
mit welchen Themen er sich aktuell bei Radio Basilisk auseinandersetzt.

 

Highlights

Highlight Dezemberheft 2022

Herz & Schmerz

Das Junge Theater Basel präsentiert
einen Abend mit Liebesliedern – und denkt kritisch über deren Inhalte nach.

 

Highlights

Highlight Novemberheft 2022

«An einem Literaturfestival werden Entdeckungen gemacht»

Marion Regenscheit hat die Leitung der BuchBasel übernommen. 

Highlights

Highlight Novemberheft 2022

Neue Töne zum 25-Jährigen

Basels wohl harmonischste Dreiecksbeziehung feiert ihr
Silbernes.

Highlights

Highlight Novemberheft 2022

Auf den Spuren eines Multitalents

Ein bedeutender Schweizer Filmpionier kommt zu späten Ehren: François-Henri Lavanchy-Clarke.

Highlights

Highlight Oktoberheft 2022

Musique intime

Hauskonzerte sind ein besonderer Genuss,
etwa die von Samuel Kopp.

Highlights

Highlight Oktoberheft 2022

Tanzend für Nachhaltigkeit
sensibilisieren

Reconnecting Circles will im Kulturhaus Elys Bewegung, Begegnung, Kultur und Nachhaltigkeit zusammenbringen. 

Highlights

Highlight Oktoberheft 2022

Tagebuch aus der Ukraine

Die Baslerin Judith Schifferle hat vom 2.
bis 4. September am internationalen Lyrik-treffen «Meridian Czernowitz» in der Ukraine teilgenommen.